BYL HERREN: 2 Siege zum Auftakt der Playdowns

Zum Auftakt der Playdowns empfingen die erste Herrenmannschaft der Rosenheim 89ers die ebenfalls aus der Südgruppe stammende zweite Mannschaft der Caribes aus München. Dabei handelte es sich um den letzten Spieltag, an dem der US-amerikanische Gastspieler Will Swindling die Rosenheimer unterstützte, bevor seine internationale Baseballreise nach Argentinien weitergeht. Dies und ein starker Rumpfkader ließ die 89ers zuversichtlich in den Spieltag gehen.

Linescore Spiel 1Die Rosenheimer, mit Alex Simon auf dem Werferhügel, starteten jedoch nicht optimal in die Partie und mussten bereits im ersten Inning durch drei Singles, zwei Walks sowie einem Error zwei gegnerische Punkte zulassen. Offensiv starteten die Spieler vom MTV ebenfalls gehemmt, erzielten jedoch im dritten Inning aufgrund von Fehlern in der Münchner Defensive ihre ersten Punkte, sodass der Rückstand auf 2:3 verkürzt werden konnte. Obwohl die Münchner mehrmals Hits erzielten, konnten die 89ers den Schaden immer wieder auf ein Minimum reduzieren. Im fünften Inning platzte anschließend offensiv der Knoten und die Rosenheimer punkteten unter anderem durch Doubles von David Buchner und Will Swindling sieben Mal, wodurch das Spiel zu einer 10:6 Führung gedreht wurde. Nachdem die Caribes auf 10:8 verkürzten, kam Florian Reichenbach auf den Mound und beendete das Spiel ohne weitere Gegenpunkte zugunsten der Rosenheimer.
In der zweiten Partie begann der junge Samuel Buchner als Pitcher, der in der bisherigen Saison äußerst überzeugte. Die Münchner starteten im ersten Inning furios und erzielten sechs frühe Punkte. Rosenheim zeigte sich jedoch unbeeindruckt und glich durch jeweils drei Walks und Singles bereits in der folgenden Schlagmöglichkeit aus. In den weiteren Innings stand die Defensive solide und die Führung wurde unter anderem durch Doubles von Reichenbach, Frabschka und Olsen auf 15:7 ausgebaut. Da Samuel Buchner aufgrund der Altersbeschränkung nur 24 Schlagmänner werfen darf, mussten die 89ers ihren Pitcher wechseln, wodurch die Caribes wieder besser in die Partie fanden und auf 13:15 verkürzten. Letztendlich konnte Reichenbach jedoch auch die zweite Partie erfolgreich auf dem Mound beenden und die 89ers gewannen mit 19:14.Linescore Spiel 2

Durch zwei wichtige Siege zum Start der Playdowns verabschiedeten sich die 89ers mit einem guten letzten Spieltag von Will Swindling und wünschten ihm im Anschluss viel Glück für seine weiteren Stationen als Baseballspieler im Ausland. Der nächste Spieltag findet am 20. August statt, wo man nach Memmelsdorf zu den Barons reist.

Kommentare sind geschlossen