BYL HERREN: Erneut 2 Siege für die Herren 1

Zum Endspurt der regulären Bayernligasaison empfingen die 89ers Rosenheim die Bandits aus Gröbenzell. Obwohl für beide Teams bereits feststand, dass im weiteren Saisonverlauf in den Playdowns um den Abstieg gespielt werden würde, ging es für die Rosenheimer immer noch um die Verteidigung des vierten Platzes. Der wie üblich kleine Kader wurde an diesem Spieltag erfreulicherweise von vier Spielern der Jugendmannschaft unterstützt.

2016 - Herren 1 vs Gröbenzell_Alex Simon at Bat

Alex Simon konnte im 2. Spiel den siegbringenden Hit erzielen

Das erste Spiel war auf Rosenheimer Seite durch eine konstante Offensive geprägt, wodurch in jedem Inning gepunktet werden konnte. Großen Anteil daran hatten auch die beiden Nachwuchsspieler David Buchner und Dennis Bauer, die Beide bei jedem ihrer vier Versuche sicher auf Base kamen. Konnten in der Offensive Inning um Inning immer drei Punkte erzielt werden, so stand die Defensive äußerst sicher. Sowohl Pitcher Alex Simon als auch die komplette Feldmannschaft spielten routiniert und ließen während der gesamten Partie nichts anbrennen. Schlussendlich wurde das Spiel nach 5 Innings beim Spielstand von 12:2 aufgrund der Mercy-Rule abgebrochen, was bei vielen Spielern aufgrund der heißen Temperaturen äußerst willkommen war.

Im Anschluss sollte gleich der zweite Sieg folgen, um den vierten Platz vorzeitig zu sichern. Hierzu erhielt das Nachwuchsgespann um Dennis Bauer und Linda Kollmer das Vertrauen als Pitcher sowie Catcherin, die beide voll überzeugen konnten. Diesmal erwischten aber trotzdem die Gröbenzeller den besseren Start zu Beginn und konnten erstmals in Führung gehen, wohingegen die Rosenheimer nicht an die Schlagleistung des ersten Spiels anknüpfen konnten, so dass es nach drei Innings 4:1 für die Gäste stand. Aufgrund einer verletzungsbedingten Auswechslung auf der Pitcherposition übernahm Eric Wohlrabe auf dem Werferhügel und ließ im vierten Inning keine Punkte zu. Nun endlich erwachte die Offensive der 89ers und konnte mit sechs Punkten kontern und damit die Führung übernehmen. Im Gegenzug zogen die Bandits jedoch erneut davon, sodass es mit einem Spielstand von 8:10 in das letzte Inning ging. Trotz erhöhter Anspannung konnten die ersten drei Schlagleute der Rosenheimer die Bases füllen. Durch einen Walk von Flo Reichenbach sowie einem Double von Alex Simon konnten im Anschluss die benötigten drei Punkte erzielt werden, sodass ein spannendes zweites Spiel mit 11:10 gewonnen werden konnte.

Aufgrund von Regen wurden die beiden Nachholspiele in Gröbenzell, die für den folgenden Tag angesetzt waren, abgesagt. Daher geht es nun in eine kurze Sommerpause, bis das Team dann am 21.8. in die Playdowns gegen die Disciples aus Haar einsteigt.

Kommentare sind geschlossen