LL HERREN: Herren 2 mit einigen knappen Spielen

Nach einer längeren Pause hatten die Herren 2 an den letzten 3 Wochenenden wieder voll zu tun. 3 Spiele standen auf dem Programm und alle waren knapp und gingen über die volle Distanz. Trainer Gerhard Gilk konnte daher viele Spieler aus der Jugend einsetzen und auch einigen Pitchern Spielpraxis geben.

Herren 2 @ Steinheim

Den Anfang machte das Auswärtsspiel in Steinheim. Eigentlich stand dieses bereits vor der Absage, denn die Wetteraussichten waren mehr als schlecht. Dennoch wollte man das Spiel durchziehen und wurde belohnt, denn erst nach Spielende (da aber dann auch gleich richtig) fing es zu regnen an.2016 - Herren 2 in Steinheim_Bauer Slide an 3rd

2016_STE-H2Die 89ers fingen stark an und setzten die Red Phantoms gleich unter Druck, so dass man nach dem 1. Inning bereits mit 4:1 in Führung ging und einen Pitcherwechsel bei den Gegnern hervorrief. Und dieser schien den Herren 2 nicht zu gefallen, denn in den nächsten 4 Innings konnte man nur noch einen Punkt erzielen. Auf der anderen Seite hatte Pitcher Xaver Kottmair die gegnerische Offensive zunächst gut im Griff. Kleine Durchhänger im 4. und 5. Innings wussten sie jedoch gleich auszunutzen, so dass der Vorsprung schnell aufgebraucht war und man sogar in Rückstand geriet. Aufgrund des Zeitlimits von 2,5 Stunden sollte das 6. Inning das letzte sein. Denis Bauer und Michael Markus konnten noch einmal den umjubelten Ausgleich erzielen, zu mehr reichte es jedoch nicht. Nach nur einem Schlagmann wechselte Trainer Gilk nun Jugendwerfer Denis Bauer ein. Leider fand er nicht so gut ins Spiel und musste weitere Runs zulassen. Am Ende verlor man das Spiel unnötig mit 7:10, aber die Offensive war an diesem Tag einfach zu schwach um Akzente zu setzen.

Augsburg 2 @ Herren 2

Lange hat es gedauert, bis das erste Heimspiel auf dem Programm stand. Gegner war die zweite Mannschaft der Augsburg Gators, die jedoch leider nur mit 8 Mann antreten konnten. Zumindest hatten sie ihren starken Nachwuchsmann Andre Hihler an Bord, der die Woche zuvor noch mit einem Shutout als Pitcher in der Bayernliga geglänzt hatte.

2016_H2-AUG2Auf den Pitchers Mound wurde dieses Mal zunächst Routinier Ralf Jäckel beordert, der sich jedoch gleich einer starken Offensive der Gators gegenüber sah und 3 Runs eingeschenkt bekam. Zwei Hits von Joachim Fuidl und Sebastian Kriedel sorgten jedoch bereits im 1. Inning wiederum für den Ausgleich. Während Jäckel schnell durch die Innings kam und nur noch einen Run zuließ, mussten die Gators weitere Runs zulassen. Jeden Fehler nutzen die 89ers, um weitere Punkte auf das Scoreboard zu bringen. So stand es nach dem 6. Inning bereits 10:4 und das Spiel musste “nur” noch nach Hause geschaukelt werden. Nachdem Spielertrainer Gerhard Gilk die 2 Innings zuvor ohne Gefahr überstand, war das 7. und letzte Inning mehr als spannend. Zwar konnte man die ersten 2 Aus schnell erzielen, aber das dritte wollte nicht fallen. 3 Hits, 3 Walks und 1 Hit by Pitch und schon war die Gefahr groß, das Spiel doch noch aus der Hand zu geben. Da die Gators aber nur zu acht angetreten sind, rettete das “automatische” Aus an Schlagposition 9 die Herren 2, so dass man das Spiel zum Schluss – zwar knapp – mit 10:7 gewinnen konnte.

Gauting 2 @ Herren 2

Am vergangenen Sonntag begann dann auch schon die Rückrunde, bei der die Gauting 2 zu Gast waren. Im Hinspiel konnte man die Indians knapp im Extra-Inning mit 15:14 schlagen, so dass man sich auch dieses Mal auf ein knappes Spiel einstellen konnte. Mit 13 Spielern konnte sich Spielertrainer dieses Mal auf eine ausreichende Spielerdecke freuen. So wurden am Ende auch 5 Pitcher eingesetzt (Ralf Jäckel, Dominik Herrmann, Samuel Buchner, Dominic Beinhofer und Gerhard Gilk), die alle gute bis sehr gute Leistungen ablieferten.

2016_H2-GAU2Zunächst startete wieder Jäckel als Pitcher, der zunächst schnell 2 Punkte (dank 2 Errors in der Defensive) hinnehmen musste, danach aber eine weiße Weste behielt. In der Offensive konnten die 89ers schnell Akzente setzen. Zwar blieben die Hits aus, aber Walks und Hit by Pitches gepaart mit 7 Feldspielfehlern bei den Gautingern brachten einen beruhigenden 11:3-Vorsprung. Die Indians reagierten und riefen nun Rückkehrer DJ Jauss auf den Mound. Jauss hatte zuletzt bei den Haar Disciples in der 1. Bundesliga gespielt und hatte schnelle 80- bis 90-Meilen-Würfe im Repertoire. Coach Gerhard Gilk brauchte sich daher nicht wundern, dass in diesen 3 Innings nichts zählbares hinzukam. 2016 - Herren 2 in Steinheim_Kriedel CatchingDa jedoch die Defensive weiterhin gut stand, blieb die Führung nach dem 6. Inning mit 11:4 komfortabel. Doch auch dieses Mal ging den Herren 2 offensichtlich die Puste aus. Pitcher Dominic Beinhofer konnte den letzten Pitch bei diversen Full Counts nicht setzen, so dass Gauting Run um Run näher kam. Wenn Outfielder Toni Reheis mit einem sehenswerten Wurf nach Home zu Catcher Sebastian Kriedel nicht das letzte Aus in diesem Inning gemacht hätte, dann wäre wohl noch mehr Schaden entstanden. So kam “nur” der Ausgleich nach Hause.

Der sicher geglaubte Sieg war erst mal verspielt. Da auch im Nachschlagen, der siegbringende Punkt nicht gelang, musste man erneut in Extra-Innings gehen. Hier legten die Gäste schnell einen Run vor – mehr war ihnen aber dank zweier schönen Aus von 3rd Baseman Samuel Beinhofer nicht vergönnt. Spannung pur nun bei allen Zuschauern. Jäckel erreicht mit einem Walk die 1. Base, war danach jedoch knapp am zweiten Aus. Gerhard Gilk stealte daraufhin 2 Bases, so dass er beim Dropped-Third-Strike von Michael den Ausgleich erzielen konnte – bei nun 2 Aus. Aber nun waren die Youngsters dran und sollten das Spiel entscheiden. Zunächst gelang Samuel Buchner mit einem Walk auf Base, Sebastian Kriedel folgte mit einem sehenswerten Double. Damit hatte man Runner auf 2 und 3. Dominic Beinhofer schlug daraufhin einen harten Ball Richtung Shortstop, der diesen nicht unter Kontrolle bringen konnte und somit den Sieg für die 89ers besiegelte.

Nach diesen Spielen belegen die Herren mit 5 Siegen bei einer Niederlage den 2. Platz in der Landesliga Gruppe 7. Nächster Gegner werden auswärts am 25.6. die Augsburg Gators 2 sein. (→ Aktuelle Statistiken)

Kommentare sind geschlossen