Jugend gewinnt Bayerische Meisterschaft

Die Baseball-Jugendmannschaft des MTV 1885 Rosenheim ist einfach nicht zu bremsen. Am vergangenen Wochenende ging es für die Mannschaft nach Gröbenzell auf die Bayerische Hallenmeisterschaft. Insgesamt 17 Gegner konnte man hinter sich lassen und man kehrte mit einem sensationellen Ergebnis – der bayerischen Meisterschaft (Halle) – in die Innstadt zurück.

Sechs Gegner standen am ersten Spieltag auf dem Programm, doch es fand sich keine Mannschaft, die die 89ers stoppen konnte. 112 Runs wurden durch eine sehr gute Schlagleistung erreicht. Auch die Verteidigung war hell wach und ließ insgesamt nur 27 Gegenpunkte zu.

Teamfoto Jugend beim Golden Ball

Am zweiten Tag ging es dann mit zwei gewonnenen Gruppenspielen weiter in die Finalrunden. Je weiter man kam, desto stärker wurden die Gegner und knapper die Spielergebnisse. Doch obwohl die Rosenheimer spürbar nervös wurden, konnten sie einen klaren Kopf behalten und das Viertel- und Halbfinale wieder für sich entscheiden. Im Finale standen dann als Gegner die Boars aus Baldham gegenüber. Trotz des sehr engen und spannenden Spieles, gewannen die 89ers mit einem 5:4 und holten sich verdient, mit insgesamt 185:48 Runs in allen 11 gewonnenen und fair gespielten Spielen, den Meistertitel.

Hervorzuheben sind alle Spieler des Teams, denn ein Team gewinnt nicht durch ein paar Spieler einer Meisterschaft, sondern durch den gemeinsamen Zusammenhalt und der Leistung eines jeden.

Wir gratulieren dem Bayerischen Meister der Rosenheim 89ers. Ihr habt gezeigt, dass man mit Fleiß und Ehrgeiz am Ende belohnt wird und seid ein Vorbild für die nachkommenden jungen Spieler, die jetzt sicher das gleiche Ziel vor Augen haben – auch einmal Bayerischer Meister zu werden.

Kommentare sind geschlossen