BZL HERREN: Herren 2 holen sich den Gruppensieg

Es ist vollbracht. Mit dem 10. Sieg im 11. Spiel haben die Herren 2 den Gruppensieg in der Bezirksliga Süd-Ost erreicht und damit einen großen und vor der Saison nicht erwarteten Erfolg erzielt. Das Spiel in Regensburg war geprägt von einem richtigen Schlagfestival, denn insgesamt 33 Hits in nur 6 Innings sprechen Bände.

Michael Markus Catching

Catcher Markus Michael verletzte sich leider im Spiel

Linescore SpielDie Rosenheimer wollten schnell ein Zeichen setzen und von Anfang an zeigen, dass der Sieg nur über die 89ers führen konnte. So startete man dann auch im ersten Inning gleich mit 5 Punkten. Aber die Legionäre setzten dem entgegen. Spielertrainer Gerhard Gilk fand als Starting Pitcher nicht in seinen Rhythmus, so dass die Oberpfälzer allein in den ersten beiden Innings auch ihrerseits 8 Runs erzielen konnten. Da aber auch die Herren 2 weitere 6 Punkte folgen ließen, war man nach Spielabschnitt 2 mit 11:8 in Führung. Nun schickte Gilk Xaver Kottmair auf den Mound, damit dieser das Spiel sicher nach Hause bringen konnte. Und er startete gut, aber auch gegen ihn kam die Angriffswelle der Regensburger nicht zum Erliegen. Über 12:11 (nach 3) und 13:11 (nach 4) ging es dann in das 5. Inning. Hier trafen die 89ers inzwischen auf einen neuen gegnerischen Werfer, der um einiges schneller werfen konnte. Dennoch nutzen die 89ers auch hier die sich bietenden Chancen, so dass in den letzten 2 Innings weitere 10 Punkte erzielt wurden, was die Vorentscheidung brachte. Die Legionäre konnten ihrerseits nur noch 6 Runs (u.a. dank eines Grandslam-Homeruns) entgegensetzen, so dass der wichtige Sieg eingefahren war.

Mit diesem Sieg steht nun am 6. September das letzte Spiel zu Hause gegen die Erding Mallards an. Danach gibt es noch das Bezirksliga-Meisterturnier gegen die anderen drei Gruppensieger. Ein Termin steht hierfür jedoch noch nicht fest, soll aber Ende September/Anfang Oktober stattfinden.

Kommentare sind geschlossen