BZL HERREN: Erneuter Comeback-Sieg in Garching

Zum ersten Auswärtsspiel mussten die Herren 2 nach Garching reisen und dort bei der dritten Vertretung der Atomics bestehen. Ohne den im Urlaub verweilenden Trainer Gerhard Gilk übernahm dieses Mal Eric Wohlrabe das Ruder und versuchte die weiße Weste der 89ers zu behalten. Catcher Sebastian KriedelKadertechnisch musste er erneut umstellen, so dass neben dem Wiedereinsteiger Kevin Hell auch zwei Jugendspieler (Eric Träger und Sebastian Kriedel) erstmals zum Einsatz kamen. Und vorweg: Alle drei machten ihre Sache sehr gut und waren eine Bereicherung für die Mannschaft.

Zum Start durfte sich erneut Xaver Kottmair auf dem Mound beweisen, der zuletzt gegen Regensburg überzeugen konnte. Doch leider lief es dieses Mal nicht so wie gewünscht. Die Bälle fanden oftmals nicht ihr Ziel oder die Garchinger konnten ihrerseits erfolgreiche Schläge erzielen. Nachdem auch die Offensive zu schlafen schien, lag man schnell nach 2 Innings mit 1:9 im Hintertreffen. Doch wie bereits im 1. Spiel in der noch jungen Saison erwachten die 89ers nun und starteten ein Comeback. Konnte man zwar zunächst nur 3 Punkte aufholen, wurden den Atomics in Inning 4 und 5 aber ganze 13 Runs “eingeschenkt”. Jugendpitcher Eric TrägerAuf der anderen Seite konnten Eric Träger, Dominik Herrmann und am Ende Eric Wohlrabe als Pitcher die Bemühungen der Atomics Punkte zu erzielen weitestgehend einschränken und erlaubten somit nur noch 2 Punkte. LinescoreAm Ende stand damit mit 17:11 der dritte Siege zu Buche, wodurch man weiterhin den Platz an der Sonne in der Bezirksliga Südost einnimmt. In zwei Wochen geht es dann zum nächsten Auswärtsspiel zur zweiten Mannschaft der Schwaig Red Lions und hier soll dann der vierte Sieg eingefahren werden…

Bilder vom Spiel gibt’s hier

Kommentare sind geschlossen